H

    

Im Mai 2003 hat der Förderverein die Bücherei der Stadt vor der Schließung bewahrt und in die Schule geholt. Schnell wurden aus 36 übernommenen Lesern über 300 regelmäßige Leser.

Die gut 3000 Bücher kamen durch Bücherspenden, Neueinkäufe oder Flohmärkte zusammen.
Die Finanzierung erfolgt durch Spendenaufruf an die Heidenoldendorfer Firmen, Privatspenden
und den Förderverein.

Die Kinder gaben der Bücherei ihren Namen. Möglich ist das alles nur durch die ehrenamtlichen Helferinenn und Helfer, die mit viel Hingabe und Kompetenz die Bücherei führen.

Ihr Büchereiteam
Martina Wißmann-Plöger,Dieter Westphal,Celia Otte,
Nadine Stanke, Beatrix Hallenscheidt,Meike Wittwer

Doris Koke,Galina Nachtigall,Olga Liebert,
Diana Stüdemann-Mahhok,Susanne Stüdemann-Mahhok
Angela Teichmann