H

 

Die Grundschule Heidenoldendorf liegt im größten Ortsteil der Stadt Detmold im Kreis Lippe. Derzeit werden hier ungefähr 185 Schülerinnen und Schüler in 9 Klassen von 13 Lehrerinnen und Lehrern, einer Sonderpädagogin, einer Sozialpädagogin, zwei Schulsozialarbeiterin und einer Referendarin unterrichtet.

Das moderne helle Schulgebäude konnte im Sommer 1994 bezogen werden, nachdem die alte Grund- und Hauptschule für die damals stark anwachsende Schülerzahl zu klein geworden war. In den vergangenen Jahren ist hier aus einem funktionellen und schönen Neubau ein individuelles Schulgebäude und -gelände geworden, in dessen Gestaltung sich viele Schwerpunkte der schulischen Arbeit widerspiegeln. Einen Eindruck vom Schulgebäude, der Turnhalle, dem Schulhof mit seiner Bewegungslandschaft und dem Schulgarten erhält man unter dem Punkt Schulrundgang.

Im Laufe der Jahre haben sich besondere Aktivitäten im Jahreskreis gebildet. Hier einige Beispiele: Seit dem Jahr 2009 nimmt die Grundschule Heidenoldendorf am Projekt SMS – Singen macht Sinn (weitergeführt in Eigenregie) – sowie am Buddy-Projekt teil. Auch andere Aktivitäten wie Projektwochen, der Tanztreff oder wie immer im dritten Schuljahr stattfindende "Ich-stärkung" (gefördert von der Dr. Ritter Stiftung) möchten das soziale Klima an unserer Schule nachhaltig stärken. Der Umgang mit modernen digitalen Medien wird nicht nur in den jährlichen Computernächten gepflegt.

Seit dem Schuljahr 2007/08 ist die Grundschule Heidenoldendorf eine Offene Ganztagsschule, Träger ist die St.-Elisabeth-Stiftung, Detmold. Aktuell gibt es 4 Gruppen mit 100 Kindern. Darüber hinaus wird auch eine verlässliche Vormittagsbetreuung ("Grundschule von 8 bis 1") angeboten.

Aktuelle Informationen über das Schulleben gibt es in der zweimal jährlich erscheinenden Flugpost; Eltern, die zum ersten Mal ein Kind an dieser Schule einschulen, finden Informationen zum Schulalltag im ABC für Eltern.

Der Förderverein unterstützt die Schule in vielen großen und kleinen Projekten und ist darüber hinaus Träger der Eulenbücherei, die allen Kindern des Ortsteils offen steht.