H

 

Kurzinformation

Die Grundschule Heidenoldendorf liegt im größten Ortsteil der Stadt Detmold im Kreis Lippe. Derzeit werden hier ungefähr 200 Schülerinnen und Schüler in 10 Klassen von 13 Lehrerinnen und Lehrern, einem Sonderpädagogen, einer Sozialpädagogin, zwei Schulsozialarbeiterinnen und einer Referendarin unterrichtet. Die Schule wird von Maria Becker (m.becker(ät)schule-detmold.de) geleitet, Konrektor ist Peter Ölker (p.oelker(ät)schule-detmold.de).

Das moderne helle Schulgebäude konnte im Sommer 1994 bezogen werden, nachdem die alte Grund- und Hauptschule für die damals stark anwachsende Schülerzahl zu klein geworden war. In den vergangenen Jahren ist hier aus einem funktionellen und schönen Neubau ein individuelles Schulgebäude und -gelände geworden, in dessen Gestaltung sich viele Schwerpunkte der schulischen Arbeit widerspiegeln.

Seit dem Schuljahr 2007/08 ist die Grundschule Heidenoldendorf eine Offene Ganztagsschule, Träger ist die St.-Elisabeth-Stiftung, Detmold. Aktuell gibt es 4 Gruppen mit 100 Kindern. Darüber hinaus wird auch eine verlässliche Vormittagsbetreuung ("Grundschule von 8 bis 1") angeboten. Teamleitung der OGS ist Herr Lepel, telefonisch ist die OGS unter 05231/680772 erreichbar.

Seit Februar 2016 ist die Grundschule Heidenoldendorf Schule des Gemeinsamen Lernens. Kinder mit und ohne Unterstützungsbedarf lernen gemeinsam in unseren Klassen. Inklusion bedeutet für uns, dass jedes Kind im Rahmen seiner Möglichkeiten Fortschritte im Lernstoff erzielen kann und soll, gemäß seinen Bedürfnissen Förderung erhält und alle in ihrer Individualität eine Gemeinschaft bilden, die miteinander lebt und lernt.

In unserem Leitbild verschränken sich so Bildung, Individualität und Gemeinschaft ineinander.